Die Photovoltaikanlage von ACALOR®.

Unsere Photovoltaikanlage: Ein Minikraftwerk für jedermann. Die schlauen Module wandeln die Sonnenenergie in elektrische Energie um. So haben Sie Ihren eigenen Strom. Durch die aufeinander abgestimmten Systemkomponenten fertigen wir Ihnen im Nu Ihre individuelle Photovoltaikanlage. Die ist dann bestens auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Alle weiteren Vorteile unserer Photovoltaikanlage finden Sie hier. Wenn Sie später mehr über unsere schlauen Heizlösungen erfahren wollen, dann lassen Sie uns schnacken – telefonisch oder gerne persönlich bei einem Kaffee.

WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

Sie wollen mehr über uns und unsere Produkte erfahren?
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Frau Kathi Krtschil
wird sich umgehend bei ihnen melden.

T. +49(0)3841 - 32 77 10
F. +49(0)3841 - 32 77 110
info@acalor.de

Datenschutzhinweis: Mit Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nutzen dürfen. Weitere Hinweise zum Datenschutz und zu Widerrufsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzseite.

Die Photovoltaikanlage von ACALOR®

Bei einer Spitzenleistung von 1000 Watt und einer Größe von rund 9 m2 produzieren Sie rund 1000 Kilowattstunden pro Jahr. Und wenn Sie zu viel Strom haben, dann können Sie Ihre saubere Energie entweder zwischenspeichern oder verkaufen. Das freut Mutter Natur und alle Sparfüchse.

So funktioniert unsere Photovoltaikanlage.

Mit der Photovoltaikanlage von ACALOR nutzen Sie Energie schlauer. Das Prinzip dabei ist einfach: Wir nutzen die vorhandene Energie aus der Umwelt und holen alles aus ihr heraus. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier:

1. Qualitätsarbeit. Die hochqualitativen Photovoltaikmodule sind nicht nur besonders ertragreich, sondern auch wartungsfrei.

weiterlesen

2. Teamarbeit. Eine individuelle PV-Anlagenplanung ist dank aufeinander abgestimmter Systemkomponenten leicht möglich.

3. Wechseltrichter. Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom, der in den Photovoltaikzellen erzeugt wird, zuverlässig in netzkonformen Wechselstrom. Den können Sie selbst verbrauchen oder ins öffentliche Netz einspeisen.

4. Smart. Die PV-Anlage ist Smart-Grid-fähig. So wird der Verbrauch auf weitere energieeffiziente Systeme im Haus abgestimmt, z. B. auf die ACALOR Brauchwasserwärmepumpe.

5. Sauber. Mit Ihrem Photovoltaiksystem wandeln Sie Sonnenlicht in 100 % sauberen Strom um. So gewinnen Sie Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas – und von steigenden Strompreisen.

6. Intelligentes System. Für die optimale Stromnutzung macht ein intelligentes Energiemanagementsystem sämtliche Energieflüsse im Haus transparent und ermittelt die individuelle Handlungsempfehlung.

Downloads

Jetzt schlau machen und unsere ACALOR Broschüren herunterladen.

Produktblatt Direktwärmpepumpe

Produktblatt Brauchwasserwärmepumpe

Produktblatt Photovoltaikanlage

ACALOR® Schlaukasten

Heute: Alles über unsere Photovoltaikanlage.

Schluss mit strampeln.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass ein Mensch durchschnittlich zehn Stunden auf dem Hometrainer strampeln muss, um eine Kilowattstunde Strom zu erzeugen. Wir haben mal nachgerechnet: Eine Photovoltaikanlage mit 1000 Watt Spitzenleistung und einer Größe von etwa neun Quadratmetern liefert bis zu 1000 Kilowattstunden Strom im Jahr. Um so viel Strom zu erzeugen, müssten Sie 1,5 Jahre auf dem Hometrainer schwitzen.

Ein wahrer Strahlemann.

Die Sonne strahlt in weniger als 30 Minuten mehr Energie auf die Erde, als die Menschheit in einem ganzen Jahr verbrauchen kann. Damit steht die Sonnenenergie praktisch endlos zur Verfügung.

Ziemlich helle.

Solarzellen haben eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Eine wesentliche Eigenschaft der Solartechnik ist, dass die Stromerzeugung ohne bewegliche Teile und somit ohne mechanischen Verschleiß erfolgt. Es kann generell von einer Photovoltaikanlagen-Lebensdauer von 30 Jahren ausgegangen werden. In Ehejahren bedeutet das die Perlenhochzeit.

Quizfrage.

Was versteht man unter der Bezeichnung „Smart-Grid“?

A) Smart-Grid ist eine Bezeichnung für wirklich schlaue Gitterroste.
B) Smart-Grid ermöglicht die Kommunikation zwischen energieeffizienten Systemen im Haus. Eine Photovoltoaik-Anlage und eine Brauchwasserwärmepumpe lassen sich so steuern, dass zu den Zeiten, in denen selbst produzierter Strom zur Verfügung steht, auch Wärme bzw. warmes Wasser produziert wird.

Ein Tipp: Eine Antwort ist richtig.

Angebote

Unsere umweltfreundlichen ACALOR Produkte: Für mehr Wohnkomfort und bis zu 60 % weniger Betriebskosten. Alle Vorteile lesen Sie hier.

Angebote