Technische Daten und Informationen zur ACALOR-Heizung

Kurzbeschreibung der Wärmepumpe

  • Luftwärmepumpe mit Direktkondensation (Direktwärmepumpe)
  • Einsatz eines Scrollverdichters
  • Wärmequelle: Außenluft
  • Beheizung durch Direktkondensation im Heizestrich (Anhydrit- oder Zementestrich)

Eignung und Einsatz

  • Komplettsystem für die Außenaufstellung
  • wahlweise Brauchwassererwärmung
  • wahlweise Kühlung im Sommer
  • monovalente Betriebsweise 

Ausführung und Kennzahlen

Verdampfer aus Aluminium auf einem voll verzinkten Stahlrahmen mit Einsatz eines drehzahl­geregelten Axial-Ventilators

  • je Wärmepumpe max. 9,5 kW Heizlast: ­ein System bestehend aus Wärmepumpe und Verdampfer, Ausführungen für Großprojekte mit hoher Heizlast möglich
  • eP-Zahl bis 0,55 ohne und bis 0,45 mit zentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Jahresarbeitszahl: 4,77 und höher 

Angewandte Richtlinien

  • Richtlinie 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie)
  • EMV-Richtlinie 2004/108/EG
  • EG-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
  • EG-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG

Heizleistung bei A-12/W35

  • WP1      -bis 4,0 kw
  • WP2     4,0 bis 4,5 kw
  • WP3     4,5 bis 5,5 kw
  • WP4     5,5 bis 6,4 kw
  • WP5     6,4 bis 7,9 kw
  • WP6     7,9 bis 9,6 kw 

Montagedurchführung

Sie bekommen alles aus einer Hand von Mitarbeitern der ACALOR TECHNIK SCHEEL KG sowie zertifizierten Partnerunternehmen.

Aufstellmaße der ACALOR-Anlage

Der Aufstellbereich im Außenbereich des Gebäudes nimmt ca. 1,35 x 1,35 m Platz ein.